von und mit Jutta Riedel-Henck, Ukulele und Gesang

Aufnahme vom 24. Januar 2016

 

Chords: A   F#m   Bm7   C#m7   Bm7  

Refr.: Happy, happy, jeder Tag ein happy day,
oh, happy, happy, das wünschen wir uns sehr.


1. Wir Erdenbürger feiern viel zu selten unser Fest,
als ob es nur im Jahr einmal ein Grund zur Freude ist,
dass wir als kleines Wunderwerk der Schöpfung existier’n,
mit x Billionen Zellen durch die Gegend marschier’n.

Refr.: Happy, happy, jeder Tag ein happy day,
oh, happy, happy, das wünschen wir uns sehr.

2. Die Herzen schlagen unaufhörlich wie eine Uhr,
nur unser Hirn stellt sich gelegentlich auf stur,
und meint, es wüsste alles besser als die Natur,
verpasst uns ein Burnout und schickt uns anschließend zur Kur.

Refr.: Happy, happy, jeder Tag ein happy day ...

3. Wir suchen unaufhörlich nach dem großen Glück,
machen, tun und action, ja, wo ist der Kick?
Glauben an das fremdbestimmte Missgeschick,
verlieren unser Wunderwirken aus dem Blick.

Refr.: ||: Happy, happy, jeder Tag ein happy day ... :||

4. Uns selbst verloren suchen wir die rettende Hand,
verleugnen uns’re Macht und den eigenen Verstand,
stecken Köpfe vorschnell deprimiert in den Sand,
flüchten aus der Heimat in ein fremdes Land.

Refr.: Happy, happy, jeder Tag ein happy day ...

5. Vor Sehnsucht schmachten wir nach Liebe allüberall,
vom Nächsten bis zum besten Schatz dem andern zu verfall’n,
warten ungeduldig auf den nächsten Tag,
vergeuden so beharrlich uns’re Gegenwart.

Refr.: Happy, happy, jeder Tag ein happy day ...

6. Das Jetzt zu leben lernen wir im Seminar,
trainieren uns’re Achtsamkeit nach einem Plan,
timen mit Kalender unser Selbstfindungsprogramm,
vergessen die im Leben einzig wichtige Lektion:

Refr.: Happy, happy, jeder Tag ein happy day,
oh, happy, happy, das wünschen wir uns sehr!  
Sei happy, happy, frei und froh nach Herzenslust,
ja, happy, happy, erspar’ dir all den Frust!


Jutta Riedel-Henck, 23. Januar 2016