Volkshochschule Zeven

Ukulele Schnupperkurs

Ukulele, "Hüpfender Floh" oder "Geschenk aus der Ferne", dieses kleine viersaitige Instrument ermutigt immer mehr Menschen jeden Alters, sich (oft zum ersten Mal) das Spielen eines Musikinstrumentes zuzutrauen. Es eignet sich sowohl als Begleitinstrument zum Singen als auch zum Spielen von Melodien oder solistischer Instrumentalstücke.

Weiterlesen: Ukulele Schnupperkurs

Volkshochschule Zeven

Ukulele für Einsteiger

Klein, aber oho: Die von den Hawaiianern so genannte Ukulele ("hüpfender Floh") sieht aus wie eine Mini-Gitarre mit vier Saiten. Ihr Klang ist hell, freundlich und verspielt. Sie ist nicht nur kleiner und leichter im Gepäck, sondern auch einfacher zu spielen als eine Gitarre, eignet sich sowohl für lockere Unterhaltungs- als auch anspruchsvolle Musik, in der Gruppe oder als Soloinstrument.

Weiterlesen: Ukulele für Einsteiger

In dem Sanskritwort Mantra (auch Mantram) vereinen sich die Wortwurzeln Manas (Geist) und tram (Schutz).

Als Kinder gingen wir singend in den Keller, um uns vor „bösen Geistern“ zu schützen, sangen beim Spielen Melodien in Endlosschleifen. Oft ist es der Refrain eines Liedes, der uns aus der Erinnerung oder dem Radio zufliegt, an dem wir uns singend festhalten, laut oder in Gedanken. So schaffen wir uns unbewusst unser eigenes Mantra, das uns stärkt, ermutigt, Halt gibt.

Weiterlesen: Finde dein eigenes Mantra


Fortbildung für Eltern, Erzieher/innen, Betreuer/innen, Lehrer/innen und kreativ Tätige

Kreatives Spiel ohne Kopflastigkeit kommt in unserer Kultur gerne zu kurz. Die Bildungs-Ansprüche an unsere Kinder hindern diese zunehmend in ihrer freien Entfaltung. Dabei ist gerade das Zulassen von »Fehlern« und Spontanität von grundsätzlicher Bedeutung für eine gesunde Entwicklung des Menschen.

Weiterlesen: Singen, Spielen, freies Musizieren mit Kindern